Hier geht`s zum Verein "Ungeimpft-gesund.info"
Hier könnt ihr an einer Studie teilnehmen.
Genaueres hier


"Wer sich jetzt an Kindern vergreift und die GEN Spritze Kindern verabreicht, darf sich nicht mehr als Mensch bezeichnen." 

Ing. Gerhard Friedrich
Diplomierter Humanenergetiker
Vöcklabruck, 28.11.2021


Offener Brief an die Regierung



 Bundeskanzleramt Österreich Ballhausplatz 2 1010 Wien E-Mail: post@bka.gv.at Vöcklabruck, 09.11.2021 

OFFENER BRIEF

 Sehr geehrte Damen und Herren in der Regierung! 

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, so angewidert bin ich von den neuen Maßnahmen. Da ich genau weiß, warum man „krank“ wird und wieder gesund, kann ich ihnen nur folgendes mitteilen: Wer hat jemals einen Virus isoliert? Wann wurde jemals ein Virus isoliert? Gibt es einen wissenschaftlichen Beweis, dass Viren, Bakterien oder Pilze „krank“ machen? ES SIND DOCH ALLES NUR HYPOTHESEN! Im Jahre 1981 gab es einen deutschen Arzt der durch „Zufall“ auf die biologischen Gesetzmäßigkeiten stieß. Er forschte weiter. Und so kam es, dass er fünf biologische Gesetzmäßigkeiten fand, die für Mensch, Tier und Pflanze gleichermaßen gelten. Diese Gesetzmäßigkeiten der Mutter Natur sind EISERN. Das heißt: Durch die Kenntnisse der DREI Keimblätter, die jeder Medizinstudent im ersten Semester kennen lernt, ist die Entstehungsgeschichte des Menschen erklärt. Man braucht nicht mehr nur glauben, nein. Durch dieses Wissen sind erstmal in der Geschichte der Wissenschaft und Heilkunde die Vorgänge im Körper nachvollziehbar. Egal ob: Neurodermitis, Herzinfarkt, Psychosen, Hirnödeme, Tinnitus, Knochenkrebs, Lungenentzündung usw. Durch diese Erkenntnisse bekamen wir ein System in die Abläufe ab einem DHS. Das Dirk Hamer Syndrom ist der Dreh- und Angelpunkt in der gesamten Heilkunde. Denn ab diesem Konfliktschock, schaltet der Körper um auf Konfliktaktivität. Wir wissen jetzt, dass alle biologischen Vorgänge zwei – phasig verlaufen, wenn es zur Konfliktlösung kommt. Wir wissen, dass die Vorgänge im Körper SYNCHRON ablaufen. In der Psyche, im Gehirn und am Organ. An einer ganz bestimmten Stelle im Gehirn. Und das Wichtigste: wer diese Erkenntnisse hat, braucht nie wieder Angst haben. Denn: ANGST lähmt ANGST macht einen manipulierbar ANGST kann auch töten. Das sehen wir jetzt seit fast zwei Jahren bei dieser sog. Pandemie. Diese Pandemie ist der Beweis, dass ganz andere Mächte ihr ``Spiel spielen``. Geht es um Gesundheit? NEIN! Es geht um Kontrolle und Macht. Es ist doch unübersehbar, dass SIE einfach willkürlich die sog. Verordnungen bestimmen. Oder wollen sie was anderes behaupten? Das sieht doch schon ein blinder mit Krückstock. Sie müssen die Bestimmungen immer wieder verschärfen, denn SO EINFACH kommen sie aus diesen kriminellen Handlungen nicht raus. Ich darf noch eines ganz klar mitteilen: ICH BIN SEIT MEINER GEBURT FREI UND BLEIBE ES AUCH - OHNE TESTEN, IMPFEN ODER SONSTWAS. WENN NÖTIG WERDE ICH FRIEDLICH UM MEINE/UNSERE FREIHEIT KÄMPFEN. Ich bin enttäuscht von unserer Regierung. Ich hoffe, dass sie eines Tages dafür Rechenschaft ablegen müssen. Warum haben sie die ganze AGENDA mitgemacht? Aus Macht – und Profitgier? Vielleicht werden wir eines Tages die ganze Wahrheit erfahren. Ich hoffe, dass Gott sie noch auf den rechten Weg führt. 
www.freiheit-frieden-freude.at 

Ing. Gerhard FRIEDRICH 
Diplomierter Humanenergetiker 
Vöcklabruck, 09.11.2021 


 Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: „Ich bin der Faschismus“. Nein, er wird sagen: „Ich bin die Pandemie“ 


Die Wahrheiten der sog. "Impfungen"


ES REICHT!!!


Beginnen möchte ich mit einer Aussage von Frau Dr. Kämmerer:

"Warum teste ich, wenn ich gesund bin?
Ich gehe ja auch nicht auf den Friedhof um zu schauen, ob ich schon tot bin!"


Es gibt genug falsch positive. Und je mehr getestet wird, um so mehr "positive" haben wir.

Und SIE brauchen "positive" um das Impfen zu forcieren.

Es ist außerdem keine Impfung!
Es ist eine GEN Injektion, von der wir nicht wissen, was sie in ein paar Wochen oder Monaten macht. 
Was allerdings schon bekannt ist sind die Nebenwirkungen!

VON DEN MAINSTREAMMEDIEN VERHARMLOST


Wer sich wirklich ehrlich mit dem Thema auseinandersetzt und lange genug recherchiert, lässt sich dieses Zeugs nicht spritzen.

Dem ist die eigene Gesundheit zu wichtig!

Warum gewisse Leute so eine Propaganda darum machen, das müssen sie diese Leute fragen, WARUM?

UND:

Sehr geehrter Herr Bundespräsident!
Jetzt fordern sie auch schon auf zu "impfen". Sind ihnen nicht schon genug Leute gestorben. Oder machen sie mit bei diesem teuflischen Spiel? Mit Gesundheit hat DAS schon lange nichts mehr zu tun!
Ich hoffe, dass das immer mehr Menschen merken, dann ist DAS Spiel bald vorbei.

CUI BONO?

Mit Statistiken will ich hier gar nicht aufwarten, die hat man ja zu genüge gesehen.


Wer die Wahrheit erfahren will:
Dr. Stefan LANKA
Wissenschaft plus

 Corona - Transition


Ich begreife das tiefgehende menschliche Bedürfnis nach Bequemlichkeit, aber ich begreife nicht, dass die Wahrheit sich diesem Bedürfnis beugen sollte.
 C.G. Jung
 
Wie zu erwarten war, hat die Einführung des «Zertidiktats» nochmal einen Haufen Menschen in die Spritze getrieben. Persönlich habe ich insbesondere von jungen Leuten erfahren, die nun einknicken, weil sie einfach nicht ausgeschlossen werden wollen.
Gegenüber Kindern und Jugendlichen ist die Erpressung besonders perfide: Sie wollen das Leben in vollen Zügen geniessen, und zwar jetzt, nicht irgendwann, in einer diffusen Zukunft, wenn «die Pandemie vorbei ist».
Vielen ist nicht bewusst, dass es noch lange nicht «vorbei» ist. Dass die vermutlich letzte Schlacht des wirtschaftlichen Weltkriegs gerade erst begonnen hat. Dass wir gerade das Ende einer Epoche, die Verscherbelung des spätkapitalistischen Systems erleben.
Historisch und politisch sensibilisierte Menschen haben begriffen, dass wir das zweifelhafte Glück haben, Zeitzeugen einer ungeheuren Umwälzung zu sein, die das Antlitz der Welt fundamental verändern wird – und zwar unabhängig davon, ob Schwab & Co. reüssieren werden oder nicht.
Aber wenn man jetzt 12, 16 oder 22 Jahre alt ist, ist das kein Trost. Um die Krise intellektuell einordnen zu können, ist es hilfreich, sich schon vor 2020 ein paar Gedanken über Faschismus, Globalismus und Kapitalismus gemacht zu haben. Aber dazu waren zu viele nicht bereit. Es war auch gar nicht gewollt.
Oder wird kritisches Denken etwa breit gefördert? Wenn ich sehe, wie willfährig und kriecherisch gerade an Schulen und Unis die Masken-, Test- und Impftyrannei zelebriert wird, zweifle ich stark daran.
Ohne die geistige Orientierung, die Krise richtig einordnen zu können, erlebt man diese Zeit vor allem als Verlust an Lebensfreude, Menschlichkeit und Freiheit, als Zunahme von Angst, Unsicherheit und Verwirrung. Man hat Sehnsucht nach der altbekannten Unbedarftheit. Und dann kommt das Angebot: Baby, lass uns impfen! Dann hört das Ganze endlich auf.
Oft genug habe ich gegenüber «Impf»-Willigen durch die Blume geredet, um mit Seidenhandschuhen und viel Fingerspitzengefühl auf Nebenwirkungen, unbekannte Spätfolgen und die zahllosen Ungereimtheiten in der Corona-Geschichte hinzuweisen.
Mittlerweile sehe ich dazu keinerlei Anlass mehr. Ich gehe einig mit Dr. Michael Yeadon, wenn er sagt, die Regierung belüge uns, weil sie «dich und deine Familie umbringen wollen». Ihr wollt reisen? Ihr werdet verreisen. Aber verabschiedet euch gründlich, denn die Spritze ist ein One-Way-Ticket.
Ja, ich höre: «Ich kann das alles einfach nicht glauben.» Kann sein. Aber glaubt man zumindest, dass die Pharma-Konzerne – die es angeblich so gut mit uns meinen und so unglaublich sorgfältig an den Covid-Präparaten gebastelt haben – Bussgelder in Milliardenhöhe zahlen wegen schmutzigen Geschäften und dreckigen Deals? Und teilweise überhaupt gar nichts mit Impfstoffen am Hut haben?

 Das muss nichts heissen
, wäre aber für mich ein Hinweis, wieso ich Pfizer & Co. eher nicht «glaube». Gewisse Firmen sind erwiesenermassen bereit, über Leichen zu gehen. Das sind einfach nicht die Leute, denen ich meine Gesundheit, ja sogar mein Leben in die Hände legen will.
Natürlich steht es jedem frei, gutgläubig zu sein und ihnen trotzdem blind zu vertrauen. Viel Glück dabei. 

Herzliche Grüsse 
C. S. Rodriguez    19. September 2021